Category: Fotostudio Plange

Fotostudio Plange – Teil 33 – Valentinstag

Tja, lieber Leser, wir waren zurück in heimischen Gefilden und der Alltag hatte uns wieder. Um die Probleme, die normalerweise mit dem täglichen Einerlei verbunden sind, würde ich mich nach dem Aufstehen kümmern. Erst einmal freute ich mich auf mein eigenes Bett, aber das

Continue reading

Fotostudio Plange – Teil 32 – Schiffbruch

Tja, lieber Leser, anscheinend habe ich mich vertan und es ist doch von Interesse, wie das Shooting auf Malta weiterging. Vielleicht hätte ich den Folterkeller nicht erwähnen oder das

Continue reading

Fotostudio Plange – Teil 31 – Ġnejna Bay

Tja, lieber Leser, wir waren glücklich auf Malta gelandet, der Auftrag des Modeschöpfers konnte in Angriff genommen werden. Es war zwar kein Badewetter, aber zum Spaß im Meer waren wir ja auch nicht gekommen, obwohl ich textile Utensilien für diesen Zweck ins rechte Licht setzen sollte.

Continue reading

Fotostudio Plange – Teil 30 – Bruderküsse

Ich hatte die Datei des letzten Teiles gerade an meinen Lektor abgeschickt, da fiel mir ihr Titel auf. Zwar tragen die einzelnen Episoden hier Überschriften, aber an Jens schicke ich nur Dateien

Continue reading

Fotostudio Plange – Teil 29 – Geneverersatz

Tja, lieber Leser, ich muss gestehen, ich hätte mir ein paar mehr Reaktionen auf den letzten Teil gewünscht. Aber wahrscheinlich habe ich mir das selber zuzuschreiben, denn

Continue reading

Fotostudio Plange – Teil 28 – Gastgeschenke

Tja, lieber Leser, nach langer, langer Pause (für einige hat sie wohl zu lange gedauert *fg) habe ich endlich mal wieder Zeit gefunden, mich an den Schreibtisch zu setzen und die Geschichten aus der Ludwigstraße weiterzuschreiben. Ich frage mich zwar immer noch, was euch an den Episoden aus meinem Leben und dem meiner Liebsten so …

Continue reading

Fotostudio Plange – Teil 27 – Rosenöl

Tja, lieber Leser, anscheinend habt ihr mir verziehen, dass der letzte Teil etwas länger in der Röhre steckte als unbedingt notwendig. Für eure Nachsicht meinen herzlichen Dank, die Kommentare und Mails haben mich wieder aufgebaut, ich hatte ja schon ein schlechtes Gewissen. Auch wenn ich nicht versprechen kann (und es auch nicht machen werde), dass …

Continue reading

Fotostudio Plange – Teil 26 – Sesamöl

Ich bitte Euch auch um Verzeihung, dass es so lange gedauert hat, diesen Teil zu vollenden; Asche über mein Haupt. Aber Stress auf der Arbeit, Korrektur von zwei Büchern, deren Drucktermin unmittelbar bevorstand, und ein paar Tage Urlaub können diese Verspätung wohl erklären, nicht aber entschuldigen. Dann, als ich mich wieder ans Schreiben machte, stellte …

Continue reading

Fotostudio Plange – Teil 25 – 3-2-1-meins

Tja, lieber Leser, ursprünglich hatte ich ja gedacht, dass die Geschichte schon längst beendet wäre, auf soviel Teile war sie wirklich nicht angelegt. Aber, ich muss es zugeben, die Sprünge, die bei nur fünf oder sechs Teilen notwendig gewesen wären, wären wirklich zu groß gewesen, um sie einfach überbrücken zu können.

Continue reading

Fotostudio Plange – Teil 24 – Türkischer Honig

Tja, lieber Leser, ich weiß zwar immer noch nicht so genau, warum unsere Familiengeschichte ein derartiger Dauerbrenner geworden ist, den so viel an Sex und anderen Obszönitäten kommt ja in der Beschreibung unseres Lebens nicht vor. Aber vielleicht liegt auch gerade darin der Reiz, dass nicht gerade wild durch die Gegend gerammelt wird. Wer weiß?

Continue reading

Fotostudio Plange – Teil 23 – Tippfehler

Tja, lieber Leser, das neue Jahr hatte begonnen, ein Jahr, das viele Änderungen mit sich bringen würde. Einige Änderungen standen ja schon fest, andere Wechsel bahnten sich an und da gab es immer noch die unvorhersehbaren Imponderabilien, die das Leben so mit sich brachte.

Continue reading

Fotostudio Plange – Teil 22 – Schlaffes Chilli

Anscheinend sind Familiendramen ja doch von Interesse, also machen wir weiter, denn ihr wolltet es ja so. Man sollte seine Familiengeschichte kennen, denn nur durch die Familie definiert sich ein Mensch. Die Frage ist aber: Sollte man wirklich alles, aber auch wirklich alles, über die Seinen wissen? Wann kann man eine Dummheit in der Jugend …

Continue reading

Fotostudio Plange – Teil 21 – Brandschaden

Tja, lieber Leser, ihr wolltet es ja nicht anders. Aber bitte seid mir nicht böse, wenn ich das Tempo etwas anziehe, ansonsten wären es noch über 200 Teile bis zum besagten Telefonat, mit dem alles anfing. Nebenbei muss ich ja leider auch noch etwas arbeiten, um unseren Lebensunterhalt zu verdienen. Also auf zu neuen Ufern. …

Continue reading

Fotostudio Plange – Teil 20 – Wasserschaden

Wasserschaden Tja, lieber Leser, unsere Verlobung! Ohne groß ins Detail gehen zu wollen, kann ich euch verraten, sie war lang und ziemlich feucht. Lustig war sie auch, auch wenn es ernste Momente gab. Mit der ganzen Unschuld (oder sollte ich besser Naivität sagen?) seiner Jugend fragte Marvin meinen Freund aus Schulzeiten, warum er denn unbemannt …

Continue reading

Fotostudio Plange – Teil 19 – Wässerchen

Wässerchen Als Igor und ich endlich im Bett lagen, ich es mir eigentlich auf seiner Brust bequem machen und in Morpheus Reich eintauchen wollte, setzte er sich plötzlich auf. Mein Kopf wanderte zwangsläufig abwärts. Wenn man auf eine bestimmte Tätigkeit aus gewesen wäre, wäre die Position mehr als ideal gewesen. Aber mir war in dem …

Continue reading

Fotostudio Plange – Teil 18 – Frohe Weihnachten

Tja, lieber Leser, Weihnachten stand unmittelbar vor der Tür, das Fest der Liebe und der Familie. Komisch ist nur, dass die meisten Streitigkeiten in der ach so viel gerühmten, besinnlichen Zeit des Jahres ausgetragen werden. Vielleicht liegt es am guten Essen, der Ruhe und dem intensiven Zusammensein von den verschiedensten Personen, die sich den Rest …

Continue reading

Fotostudio Plange – Teil 17 – Unterhosenwechsel

Unterhosenwechsel Tja, lieber Leser, zunächst einmal bitte ich um Nachsicht, dass ich euch so lange warten gelassen habe, aber die Arbeit geht nun einmal vor! Als kleine Entschuldigung ist dieser Teil der Geschichte von Igor, Marvin und mir etwas länger als gewöhnlich. Ich hoffe daher auf versöhnliche Töne in den möglichen Antworten *fg

Continue reading

Fotostudio Plange – Teil 16 – Weihnachtsfeier

Weihnachtsfeier Tja, lieber Leser, der Count-down zum Weihnachtsfest war eingeläutet. Aber anstatt besinnlicher, beschaulicher und ruhiger zu wurden, wurde es hektisch, stressig und laut. Vielleicht liegt es an unserer überreizten und schnelllebigen Zeit, dass die Suche nach besinnlicher Ruhe derart panisch betrieben wird, dass man das eigentliche Ziel, die innere Einkehr, völlig aus den Augen …

Continue reading

Fotostudio Plange – Teil 15 – Pizza

Pizza 118 Tja, lieber Leser, der gute Benny wurde also erpresst. Die Geschichte, wie wir der Erpressung Herr wurden, folgt, aber eine kleine Anmerkung sei mir an dieser Stelle gestattet, in diesem Kapitel wird es etwas hart, härter als bisher! Wer also eher der Romantiker ist, der wird sich nicht ganz wohlfühlen. In diesem Sinne …

Continue reading

Fotostudio Plange – Teil 14 – Ummeldung

Ummeldung Tja, lieber Leser, ihr habt es ja nicht anders gewollt! Machen wir also weiter im Text! Und am besten da, wo wir beim letzten Mal aufgehört hatten. Denn wenn ich eines hasse, dann sind es Sprünge in Geschichten, die man nur mit einem abgeschlossenen Literaturstudium nachvollziehen und dann auch noch verstehen kann. Da ich …

Continue reading

Fotostudio Plange – Teil 13 – Eierpunsch

Eierpunsch Tja, lieber Leser, wie mache ich am besten weiter? Die nächsten zwei Wochen wurden mörderisch, vieles lief durcheinander und parallel gleichzeitig. Büro war eingebaut, Igors Umzug konnte also starten. Pünktlich zum Fest der Liebe würde mein Schatz bei mir einziehen, ich freute mich schon! Dank der hohen

Continue reading

Fotostudio Plange – Teil 12 – Umbauarbeiten

Umbauarbeiten Tja, lieber Leser, wo habe ich geendet? Ach ja! Die Jahreshauptversammlung. Nachdem wir das Casino endgültig verlassen hatten und wieder bei uns in der Ludwigstraße waren, war es fast elf, also zu spät für ein Gespräch mit Marvin bezüglich der Einzugspläne meines Liebsten. Das Gespräch sollte daher am Sonntagabend

Continue reading

Fotostudio Plange – Teil 11 – Jahreshauptversammlung

Jahreshauptversammlung Dann machen wir mal – der Einfachheit halber –weiter mit dem nächsten Morgen. Nachdem ich um 10 Uhr wach geworden war und mich aus dem Bett geschält hatte, suchte ich die Wasserspiele auf, mich plagte ein menschliches Bedürfnis. Ich ging, ohne lang nachzudenken, nackt durch den Flur in Richtung Bad, ich war ja schließlich …

Continue reading

Fotostudio Plange – Teil 10 – Geburtstagstalk

Geburtstagstalk Tja, lieber Leser, wo war ich stehengeblieben? Achja, im Partykeller, bei der zweiten Runde! Was Igor und ich da gemacht hatten, kann man es sich denken und bedarf deshalb auch wohl keiner großen epischen Darstellung. Als wir nach einer ausgiebigen Dusche wieder die Wohnung betraten, unsere normalen Sachen trugen wir in den Händen, lief …

Continue reading

Fotostudio Plange – Teil 9 – Strohwitwer

Strohwitwer Tja, lieber Leser, wo soll ich anfangen? Während das erste gemeinsame Frühstück ziemlich lustig und locker ablief, so viel gelacht hatte ich seit langem nicht mehr, zogen erste Wolken beim Aufräumen der Überreste der Geburtstagsfeier auf. Allerdings nahm ich diese wegen der rosaroten Brille, die ich auf hatte, nicht richtig wahr. Es ist nun …

Continue reading