März 2010 archive

Drachenblut

[singlepic=76,137,200,right]Hallo ihr Lieben, Fans der Fanatsiegeschichte Drachenblut, das Warten hat ein Ende. Drachenblut 2 – ist wieder bestellbar. Nach Drachenblut 1 – war der zweite Teil schnell vergriffen. Nero Impalas meldet, es sind wieder Exemplare erhältlich. Der Preis ist derselbe für 10,95 Euro, 0,30 Euro für Verpackung und 0,85 Euro für das Porto (innerhalb von …

Continue reading

Besuche

Hallo ihr Lieben, jetzt wo das viele Weiß verschwunden ist, hatte ich die Möglichkeit, meine beste Freundin Mutsch mal wieder  im Internat zu besuchen. Es gab viele Erinnerungen an alte Zeiten dort. An die alten Tage dort denkend,  habe ich die fünf Teile “Das Internat” überarbeitet und neu on gestellt. Viel Spass beim Lesen euer …

Continue reading

Gone, but not forgotten – Teil 9

9. Blick nach vorn Drew Unsicher klopfte ich an die Tür. Nancy öffnete mir. „Hey, Drew, komm herein.“ Ihre Stimme klang versöhnlich und herzlich. „Du hattest recht“, presste ich zerknirscht hervor. „Das hier ist euer Haus und ich bin bloss euer Gast, und ich hätte mich nicht so aufführen dürfen. Es tut mir Leid.“

Continue reading

Gone, but not forgotten – Teil 8

8. Brutale Realität Marc Meine Frau öffnete die Tür. Hier also sollte ich wohnen? Irgendetwas stimmte nicht. Ihr Gesicht blieb kühl und hart. Das sollte meine Frau sein? Zögernd betrat ich das Haus und schaute mich um. Alles war mir seltsam vertraut, und doch so unglaublich fremd. Sie stand nur da, und musterte mich weiterhin …

Continue reading

Gone, but not forgotten – Teil 7

7. Eskalation Drew Paul zitierte mich zu sich ins Büro, er schien ziemlich aufgebracht zu sein. „Tom Diller hat mich angerufen. Persönlich. Am Crow’s Peak sollen sich zwei Männer geküsst haben.“ „Ist das verboten?“ Ich musste lachen.

Continue reading

Der Stoff, aus dem Leben gemacht ist – 10. Teil

Diese Geschichte und die darin handelnden Personen sind ein Produkt meiner Phantasie, wobei nicht auszuschließen ist, dass ähnliche als die darin beschriebenen Handlungen bereits passiert sind, oder sich künftig so zutragen werden. Eine Haftung dafür übernehme ich nicht. Freitag, d. 30.08.2030 in Bilbao Beinahe schwerelos scheint der Körper von Fabio, als Antonio ihn mit sicheren …

Continue reading

Hört der Winter endlich auf?

Leute, der 21. März und offizeller Frühlingsanfang rückt immer näher und laut der Wettfrösche soll es ja bald wärmer werden. Die Farbe WEIS hat unseren Winter sehr dominiert, um so mehr freue ich mich auf kräftige Farben, die hoffentlich bald wieder aus dem Boden sprießen werden. Genauso farbenfroh, wie unsere Geschichten hier. Ich wünsche euch …

Continue reading

Mondlicht

Ziellos lief ich durch den Wald. Ich war wütend und traurig zugleich. Wie konnte er mir so etwas nur antun – wie konnte er UNS so etwas antun? Und das an unserem Jahrestag. Genau heute vor einem Jahr hatten wir zusammengefunden, hier in den Bergen, in einer abgelegenen Berghütte, die nur selten von Touristen angemietet …

Continue reading

Gone, but not forgotten – Teil 6

6. Schmerzhafte Offenbarungen Marc Um elf Uhr hatte ich einen Termin bei Frau Dr. Williams. Drew fuhr mich netterweise hin. „Könnte die Amnesie meine Persönlichkeit verändern im Vergleich zu früher?“ Schon länger dachte ich darüber nach, kam jedoch zu keinem Ergebnis.

Continue reading

Gone, but not forgotten – Teil 5

5. Kaminstunden   Drew Abends hatte ich beschlossen, für uns beide zu kochen. Marc lehnte lässig an der Küchenzeile und schaute mir aufmerksam zu. Mit zwei Topflappen nahm ich den großen Topf vom Herd und bat meinen Gast: „Könntest du bitte zwei Schüsseln rüber geben?“

Continue reading

Der Stoff aus dem Leben gemacht ist – Teil 9

Diese Geschichte und die darin handelnden Personen sind ein Produkt meiner Phantasie, wobei nicht auszuschließen ist, dass ähnliche als die darin beschriebenen Handlungen bereits passiert sind, oder sich künftig so zutragen werden. Eine Haftung dafür übernehme ich nicht. Irgendetwas piekt mir sehr unangenehm in die Seite und ich werde wach. Mit meiner rechten Hand nach …

Continue reading

Geburtstagsgrüße!

Unsere herzlichesten Grüße gehen in den Süden der Republik. Dir lieber Joe alles Gute zu deinem Geburtstag. Möge deine Wünsche alle in Erfüllung gehen.

Gone, but not forgotten – Teil 4

4. Das Haus am See Marc Goldenes Sonnenlicht tauchte den Schlafraum in Farben von Honig und Karamell. Ich konnte den süßlichen Duft förmlich riechen, zumindest in der Fantasie. Ausgiebig räkelte ich meinen müden Körper und setzte mich auf. Schön war es hier, einfach zum Wohlfühlen.

Continue reading

Gone, but not forgotten – Teil 3

3. Kuss mit Folgen Drew „Hier wohnst du, Drew?“ Marc betrachtete neugierig die Blockhütte aus Holz, die sich unauffällig in den Bergwald schmiegte. Mein eigenes Heim. Immerhin 70qm Wohnfläche verbargen sich hinter dem hölzernen Kleid. Der ganze Bau war eher pragmatischer Natur, robust, einfach, aber mit dem nötigen Komfort versehen, natürlich auch mit Strom und …

Continue reading